Bierfass-Truthahn – die 2013er Pute

Read More

Galerie Bierfass-Truthahn – Die Pute im Fass

Read More

Rezept und Zubereitung als Download

Download des Rezepts als PDF-Datei

Read More

Allgemeine Zubereitung des Bierdosen-Huhns

Das Hähnchen unter laufendem Wasser abspülen und nachfolgend mit Küchenpapier abtupfen. Wenn man ein Tiefkühlhähnchen nimmt, am besten einen Tag im Kühlschrank aufbauen. Der Rest der Innereien sollte auch raus (etwas bleibt leider immer zurück).

Man öffnet die Dose und trinkt einen guten Schluck ab (Ich benutze meist normales Pils). Nun stülpt man das Hähnchen mit dem Hinterteil über die Dose.

Man streicht die Marinade mit einem Küchenpinsel auf das Hähnchen. Danach kommt es für 60 – 90 Minuten bei 200 ° C in den Backofen.

Man sollte die Dose in eine Backschale stellen, da man sonst eine große Sauerei im Backofen veranstaltet.

Das Hähnchen vorsichtig aus dem Ofen holen, da die Dose ohne Halterung meist sehr wackelig ist.

Read More

Projekt Bierdosen-Truthahn

„Da geht noch mehr …“ – dachte ich. Und bei solch Gedanken soll es nicht bleiben. Nachdem ich in der örtlichen Brauerei angerufen habe, um den Preis eines ausrangierten Bierfasses (50 l) zu erfahren, bin ich nun in die Detailplanung vorgedrungen. Zum Ablauf:

Das Geflügel wird wie gewohnt auf eine (1 Liter) Bierdose gesetzt. Danach wird das Fass ohne Boden übergestülpt und um das Fass herum Holz-Kohle gelegt.

Hier Mal ein kleines Brainstorming meiner bisherigen Planungen:

1 Truthahn – ca. 6 Kg

1 Edelstahl-Bierfass ohne Boden

10 Kg Grillkohle oder Briketts

1 1-Liter-Bierdose zum Sitzen ;)

0,5 Liter Marinade

Sobald die Planungen detailliertere Formen annehmen, werden sie hier natürlich veröffentlicht. Hierzu zählen vor allem: Garzeit, Marinade, Temperaturregelung usw.

Read More

Zubereitungszeit Bierdosen-Huhn

Oft werde ich gefragt, wie lange das Huhn denn im Backofen bleiben muss. Meist sage ich ca. 60 Minuten – wobei dann doch das meist das Auge entscheidet, wann das Huhn denn nun knusprig genug ist.

Ein gelernter Fleischer sagte mir einmal die Faustregel:

Pro 1 Kg Fleisch – 60 Minuten bei 180 °C

Read More

Zubereitung Bierdosen-Huhn – das klassische Hähnchen

1. Schritt
Das Hähnchen unter laufendem Wasser abspülen und nachfolgend mit Küchenpapier abtupfen. Wenn man ein Tiefkühlhähnchen nimmt, am besten einen Tag im Kühlschrank aufbauen. Der Rest der Innereien sollte auch raus.
2. Schritt
Man öffnet die Dose und trinkt einen guten Schluck ab.
3. Schritt
Nun stülpt man das Hähnchen mit dem Hinterteil über die Dose.
4. Schritt
Die Zitrone in Scheiben schneiden und unter die Haut des Hähnchens schieben
5. Schritt
Man streicht die Marinade mit einem Küchenpinsel auf das Hähnchen.
6. Schritt
Danach kommt es für 60 – 90 Minuten bei 200 ° C in den Backofen.

Sonstiges
Man sollte das Hähnchen samt Dose in eine Backschale stellen, da man sonst eine große Sauerei im Backofen veranstaltet...

Read More